Steinbach OPEN Air mit EDM Club - SPD und Jusos beteiligen sich mit elektronischen Beats


Auch im kommenden Sommer wird die Stadt wieder die Veranstaltungsreihe „Steinbach OPEN Air“ ausrichten und hat dazu die Vereine, Parteien und andere Gruppierungen angefragt, sich mit Veranstaltungen zu beteiligen. Nachdem die SPD in 2021 Ausrichter eines Boule-Turniers war, welches insbesondere bei Senioren sehr beliebt war, möchte sie in 2022 mal etwas für eine ganz andere Zielgruppe machen.


„Steinbach OPEN Air ist eine tolle Veranstaltungsreihe, für deren Erfolg wir uns auch dieses Jahr wieder richtig ins Zeug legen wollen“, sagt SPD-Vorstandsmitglied und Juso-Vorsitzender Julian Biskamp. „In diesem Jahr möchten wir uns die Messlatte jedoch höher legen und der etwas schwieriger mit konventionellen Veranstaltungen erreichbaren Jugend und jungen Erwachsenen etwas bieten. Wir möchten damit unterstreichen, dass wir sowohl im Stadtparlament uns aktiv für die Belange der jüngeren Steinbacherinnen und Steinbacher einsetzen, als auch ganz praktisch.“


Aus diesem Grund werden SPD und Jusos am Freitag den 22. Juli 2022 von 18 bis 24 Uhr einen Open Air Club mit elektronischer Tanzmusik veranstalten. Dabei kommt den Sozialdemokraten entgegen, dass Student Biskamp neben seinen ehrenamtlichen Aktivitäten, auch erfolgreich als Musikproduzent und DJ tätig ist. Julian Biskamp alias Phœnixx produziert EDM oder Electronic Dance Music, welche Richtungen wie Dance, House, Techno und weitere umfasst und legt diese mit Freude regelmäßig auf.


Aktuell stünde nur das Datum Freitag 22. Juli sowie die Uhrzeit fest und dass es Spitzenmusik auf Festival-Niveau geben werde. „Den genauen Ort in Steinbach werden wir aber in Kürze bekannt geben können und dann auch die Veranstaltung auf unseren Social Media-Kanälen bewerben. Wir möchten damit ein Highlight von Steinbach OPEN Air werden und insbesondere alle Steinbacherinnen und Steinbacher im Alter 15 bis 35+ dazu einladen mit uns einen Abend richtig zu feiern. Nach fast zwei Jahren Pandemie und vielen Entbehrungen haben wir uns alle dies redlich verdient“, merkt Biskamp augenzwinkernd an.


(Julian Biskamp beim Auflegen. Foto von Dennis Komp)