Stadtradeln ein voller Erfolg Team

Allwetterradler SPD im Schlussspurt auf Platz 1


Auch 2022 haben sich wieder zahlreiche Mitglieder der SPD und Freunde der Partei in einem Team zusammengeschlossen und sich am Wettbewerb Stadtradeln Steinbach beteiligt. Dabei hatten die Sozialdemokraten zunächst eine Initiative für ein überparteiliches Team gestartet. Als dies aus organisatorischen Gründen nicht funktionierte, hat man sich wieder entschlossen ein eigenes Team anzumelden. "Den überparteilichen Gedanken haben wir aber nicht aufgegeben und werden es im nächsten Jahr einfach erneut versuchen", sagt der stellvertretende SPD-Vorsitzende Maron Hofmann.


Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit 39 aktiven Radelnden konnte die SPD das dritte Jahr in Folge das größte Team in Steinbach zusammenstellen und mit 6.495 km jede Menge CO² einsparen und Platz 1 im örtlichen Ranking belegen. Alle Radelnden waren mit Eifer dabei und ließen sich auch von der Hitze nicht abhalten. Viele haben auch die Gelegenheit genutzt, um die vielfältigen Vorschläge des Radwegeplans kennenzulernen. "Das Thema Radverkehr und bessere Radwege sowie Verbindungen steht bei uns sehr weit vorne auf der Agenda, da wir damit aktiv zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen, die Gesundheit der Menschen fördern und es gleichzeitig jede Menge Spaß macht", so Hofmann.


Um den Wettbewerb würdig abzuschließen und die besten Radler im Team zu ehren, organisiert die SPD noch eine Abschlusstour Ende August oder Anfang September, bei der es dann zum Ende noch eine gemeinsame Einkehr mit einer Ehrung der besten Radelnden geben wird.

(Foto von Dennis Komp)