top of page

SPD verleiht Reinhard Grotke Ehrenbrief


Niemand geringeres als SPD-Landesvorsitzende und Bundesinnenministerin Nancy Faeser hatte den Ehrenbrief der SPD unterschrieben, den Steinbachs SPD-Chef Moritz Kletzka seinem langjährigen Freund und Parteimitglied Reinhard Grotke feierlich bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der SPD überreichte.

48 Jahre ist Reinhard Grotke mittlerweile Mitglied der Partei, für die er sich über die Jahre hinweg in den unterschiedlichsten Positionen eingesetzt hat.

Grotke, der auch außerhalb der SPD in zahlreichen Positionen ehrenamtlich aktiv war, hat sich insbesondere in den Jahren seiner Mitgliedschaft im Stadtparlament einen Ruf über die Parteigrenzen hinweg als Haushalts- und Finanzexperte erarbeitet. Als langjähriger Geschäftsführer eines Pharmakonzern fiel ihm das jedoch nicht schwer. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass Reinhard Grotke schließlich auch zum Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Stadtparlament gewählt wurde.

Aber auch in der Partei selbst hat er als Beisitzer oder stellvertretender Vorsitzender der SPD sich stets für die Förderung der Jugend eingesetzt und so auch entscheidend mit dazu beigetragen, dass der heutige Vorsitzende, Moritz Kletzka, schon in sehr jungen Jahren viel Unterstützung und Rat erfahren hat, um die SPD Steinbach erfolgreich führen zu können.

"Reinhard Grotke ist ein kluger, strategisch denkender und vor allem menschlicher Typ der immer eine große und außerordentliche Person für Fraktion und Vorstand war. Er hat sich sehr verdient um unsere Demokratie und Gesellschaft gemacht, was wir ihm gar nicht hoch genug anrechnen können", so Moritz Kletzka bei der Übergabe des Ehrenbriefes.

Reinhard Grotke nahm die Ehrung mit großer Freude entgegen und bedankte sich bei den Anwesenden für das tolle Miteinander in den vergangenen Jahren und verabschiedete sich von der aktiven Politik und seinem zuletzt begleitetem Amt als Beisitzer des Ortsvereins. Selbstverständlich bliebe er immer ein politischer Mensch und werde sich auch weiter am regen Austausch der SPD beteiligen.

Der gesamte Vorstand der SPD bedankte sich daraufhin bei Grotke und wünschte ihm und seiner Frau Dörthe weiterhin alles Gute, vor allem viel Gesundheit und dass man sich auch weiter über zahlreiche Zusammentreffen mit dem Paar freuen werde.


(Foto der SPD Steinbach)

コメント


bottom of page