Alt-Handy Sammelaktion der SPD sehr erfolgreich

Weitere Aktionen geplant



Am Samstag den 7. Mai hatte die Fraktion der SPD im Steinbacher Stadtparlament sich nicht nur auf dem St.-Avertin-Platz eingefunden, um mit den Steinbachern über aktuelle Themen zu sprechen und Tulpen zum Muttertag zu verteilen. Sie hatte auch dazu aufgerufen, Alt-Handys für den Naturschutzbund Deutschland (NABU) vorbeizubringen, die von diesem recyclet werden und der die Einnahmen direkt wieder in den Umweltschutz investiert.

"Als unser Stadtrat Jürgen Euler die Aktion vorschlug und uns erklärte, wie viele Alt-Handys in Deutschland noch bei den Menschen vergessen in Schubladen liegen, wollten wir es erst überhaupt nicht glauben. Als dann tatsächlich innerhalb einer Stunde über 60 Alt-Handys bei uns abgegeben wurden, konnten wir es nach wie vor nicht glauben", so SPD-Chef Moritz Kletzka scherzhaft, der sich über den großen Erfolg der Aktion sehr freute.

"Es kamen einige Bürgerinnen und Bürger zu uns mit 5 und mehr Handys sowie Ladegeräten an den Stand. Andere wiederum fragten, ob wir die Aktion wiederholen. Dies möchten wir gerne tun und werden in Kürze die nächste Sammelmöglichkeit bekanntgeben", so die parteilose stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Hannah Listing. Auch in Zukunft möchte die SPD-Fraktion sich für weitere gute Zwecke an ihren Ständen einsetzen, wenn sich die Möglichkeit ergibt.

(Erstes Foto v.l.n.r.: Boris Tiemann und Moritz Kletzka, zweites Foto Hannah Listig (l), Fotos von Dennis Komp)