Sie sind uns wichtig

Politik im Bürgerdialog

Liebe Steinbacherinnen, liebe Steinbacher,
liebe Gäste,

auf unserer Homepage finden Sie aktuelle Termine, politische Schwerpunkte und viele weitere Informationen. Unser Ziel ist es, das Leben in unserer Kommune lebenswert und zukunftsfähig zu gestalten.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen oder Hinweise zu unserer Arbeit oder zu kommenden Veranstaltungen haben. Gerne auch, wenn Ihnen Themen unter den Fingernägeln brennen, denen wir nachgehen sollen.

Wie nehmen ihre Anregungen auf und machen uns für Ihre Interessen stark. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen und wünschen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Webseite.

Herzlichst,
Ihr Moritz Kletzka

Bild: Dennis Komp

Urgestein mit Ende 20 - Kletzka feiert Jubiläum

Stadtverordnetenvorsteher Manfred Gönsch hielt die Laudatio auf Kletzka und erklärte mit einem Augenzwinkern, dass viele Steinbacher Moritz Kletzka als ein Urgestein der Partei wahrnähmen, da er in so vielen Positionen sich für die Stadt engagiert. Nachdem Kletzka 2011 als bislang jüngstes Mitglied ins Steinbacher Stadtparlament einzog, übernahm er 2015 den Vorsitz des SPD-Ortsvereins von seinem langjährigen Weggefährten Rainer Truszewicz und wurde auch 2016 mit sehr gutem persönlichen Ergebnis als Parlamentsmitglied bestätigt. „Moritz Kletzka ist nicht nur fast jedem Steinbacher mittlerweile ein Begriff, nein, sein Wahlkampf und wie gut er unsere Partei aufgestellt hat, hat sich auch im politischen Wiesbaden und Frankfurt schon rumgesprochen“, erklärte Gönsch.

Save-the-Date

Traditionelles Weinfest der SPD Steinbach am 30. Mai

Auch in diesem Jahr freut sich die SPD Steinbach zu ihrem traditionellen Weinfest einladen zu können. Es wird am Samstag den 30. Mai von 15 bis 22 Uhr auf dem Freien Platz stattfinden. Mindestens zwei Winzer bieten auch in 2020 die unterschiedlichsten Weine an. Neben anti-alkoholischen Getränken, wird auch für das leibliche Wohl mit allerlei Grillgut und verschiedenen kalten Leckereien gesorgt.

"Wir freuen uns sehr, dass unser Weinfest nun schon im vierten Jahr besteht und die Besucherzahlen stetig zunehmen", sagt Moritz Kletzka, Vorsitzender der SPD Steinbach und verweist auf über 1.000 Besucher in 2019. "Innenstadtbelebung gehört ja schon seit einiger Zeit zu den Kernthemen der SPD Steinbach und es ist schön, dass wir mit unserem Weinfest einen praktischen Beitrag dazu leisten können."

Er gestaltete Steinbach wie kein Zweiter.

Sozialdemokraten trauern um Walter Herbst

"Am 28. Juli diesen Jahren ist unser SPD-Ehrenvorsitzender und Ehrenbürgermeister Walter Herbst im Alter von 89. Jahren verstorben.
Wir sind alle zutiefst traurig über den großen Verlust.
Walter war für mich jahrelang ein guter Freund und auch eine politische Bezugsperson und hat mich in meiner politischen Laufbahn sehr geprägt.
Er war eine Person auf die man sich verlassen und deren Unterstützung man sich immer sicher sein konnte.
Er hat sehr viel für Steinbach und für die Sozialdemokratie getan und erreicht.

Lieber Walter, Ich bin unglaublich dankbar, dass ich dich kennen und schätzen lernen durfte.
Und so traurig es für uns und deine Angehörigen ist, dein Wunsch, wieder mit Deiner Ehefrau Lotti vereint zu sein, geht nun in Erfüllung! Du wirst uns immer im Gedächtnis bleiben."

Dein Moritz Kletzka

Meldungen

Bild: Dennis Komp

SPD Steinbach freut sich über neue Mitglieder

Beim ersten Neujahrsfrühstück der SPD Steinbach, das Mitte Januar im Steinbacher Café Pastis stattfand, begrüßte der Ortsverein nochmal ganz offiziell die vier neuen Mitglieder, die im Jahr 2019 beigetreten sind. Margit Gönsch, Ingrid Entzeroth, Karin Kletzka und Sandra Komp-Nickholz waren alle beim Frühstück anwesend und bekamen von Moritz Kletzka, Vorsitzender der SPD Steinbach und Kaweh Mansoori, stellvertretender Landesvorsitzenden der SPD Hessen, die kleinen roten Parteibücher überreicht.

Bezirksvorsitzender Mansoori und SPD-Chef Kletzka ehren Norbert Möller
Bild: Dennis Komp

Jubiläum: SPD Steinbach ehrt Stadtrat Norbert Möller

 „Sich neben seiner Familie und trotz starker beruflicher Belastung so viele Jahre in unterschiedlichen Ehrenämtern einzubringen, dafür können wir alle Norbert Möller nur sehr, sehr dankbar sein“, würdigt Kaweh Mansoori, SPD-Bezirksvorsitzender und stellvertretender Landesvorsitzender, Steinbachs Stadtrat. Als praktizierender Anwalt könne er selbst genau nachvollziehen, wie schwierig es ist einen Vollzeitjob mit anspruchsvollen Ehrenämtern in Einklang zu bringen.

Bild: Dennis Komp

Steinbachs Norden stärken – SPD-Bürgerdialog gut besucht

„Wir müssen genug Flächen für Autos schaffen. Gleichzeitig möchten wir den Menschen jedoch bessere Möglichkeiten bieten, um vom Auto auf andere Verkehrsmittel umzusteigen“, erklärt SPD-Parteivize Maron Hofmann. „Wir setzen uns weiterhin die Anschaffung eines kleinen Elektrobusses ein, der in den engen Straßen rund um die Obergasse und Staufenstraße verkehren soll. Auch das Rad- und Wanderwegenetz soll saniert und weiter ausgebaut werden.“