SPD-Fraktion wählt neue Fraktionsspitze – Hannah Listing und Boris Tiemann neue Stellvertreter


Die SPD-Fraktion im Steinbacher Stadtparlament hat ihre Fraktionsspitze neu aufgestellt. Fraktionsvorsitzender bleibt Moritz Kletzka, seine bisherige Stellvertreterin Heike Schwab gibt ihre Position jedoch ab. Schwab, die als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte berufstätig war und in mehreren Ehrenämtern in und für Steinbach tätig ist, will sich so stärker auf ihre weiteren Aufgaben als Stadtverordnete und stellvertretende Parteivorsitzende fokussieren und den Ortsverein weiter modernisieren und voranbringen. Somit vollziehen die Sozialdemokraten einen weiteren Schritt, um die Fraktions- und Parteiführung auf unterschiedliche Schultern zu verteilen und personell voneinander zu lösen.


Neue Stellvertreter von Kletzka in der Fraktion werden die parteilose Stadtverordnete Hannah Listing sowie der neu ins Stadtparlament nachgerückte Boris Tiemann.


Die studierte Sozialarbeiterin Listing mit Leitungserfahrung in Betreuungseinrichtingungen, hat bei der Kommunalwahl auf der Liste der SPD das erste Mal für das Stadtparlament kandidiert und wurde von den Bürgern gleich von Platz 18 auf Platz 4 vorkummuliert. Ihr politischer Schwerpunkt liegt auch berufsbedingt auf den Themen Soziales, Familien und Jugend, weshalb sie auch im Sozialausschuss sitzt. „Alle Fraktionsmitglieder, die noch voll im Beruf bei uns stehen, sind gut ausgelastet. Aber ich möchte gerne gemeinsam mit Boris Moritz und das restliche Team unterstützen und die politische Arbeit für Steinbach voranbringen“, so Listing.


Boris Tiemann, der im Vorstand der SPD Steinbach bislang für die Öffentlichkeit zuständig ist, hat zwar auch das erste Mal für das Steinbacher Stadtparlament kandidiert, war jedoch in den 2000er Jahren lange in Wiesbaden kommunalpolitisch engagiert und hat dort verschiedene Aufgaben wahrgenommen, u.a. als Mitglied das Wiesbadener Parteivorstands, Ortsbeiratsmitglied oder als Mitarbeiter der damaligen Bundesministerin und Mitglied des Bundestages Heidemarie Wieczorek-Zeul. Als Projektmanager bei einer Bank war es für Tiemann naheliegend nun in den Haupt- und Finanzausschuss nachzurücken. „Ich würde mich freuen, wenn wir trotz knapper Kassen möglichst viele Projekte aus der Koalitionsvereinbarung mit der FDP umsetzen und insbesondere einen Start beim Thema Stadtpark hinbekommen.“


(Bild: Partei- und Fraktionschef Moritz Kletzka mit seinen beiden neuen Stellvertretern Hannah Listing und Boris Tiemann)