Jürgen Euler, Platz 5

Platz 5 - Jürgen Euler (parteilos)

Platz 5 - Jürgen Euler (parteilos)

Bild: Peter Jülich

Hier klicken für großes Bild, Fragebogen und Video:

05 Jürgen Euler auf Youtube

Datenschutz

Was machst Du / hast Du gemacht?

  • Den größeren Teil meines Arbeitslebens und bis zur Rente war ich als Jurist bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (giz) in Eschborn beschäftigt mit Schwerpunkt Arbeits- und Sozialrecht, Mitglied im Betriebs- und Aufsichtsrat sowie als Gewerkschafter selbstverständlich auch Mitglied in der Tarifkommission.
  • Viele Jahre war ich ehrenamtlicher Richter am Arbeits- und Landesarbeitsgericht in Frankfurt.
  • In Steinbach bin ich Mitglied des Magistrats, stellv. Ortsgerichtsvorsteher, Mitglied im Vorstand des Tanzsportvereins Blau-Gold und des Vereinsrings.

Seit wann wohnst Du in Steinbach?

  • Unser Umzug aus Frankfurt nach Steinbach erfolgte im Januar 1989.
  • Entscheidend für Steinbach war das Wohnungsangebot, die Nähe zu Frankfurt, zu meinem Arbeitsplatz, die gute Verkehrsanbindung und die damals noch vorhandene sehr gute Infrastruktur.

Was sind Deine Hobbies, wie verbringst Du gerne Deine Freizeit oder wo engagierst Du Dich?

  • Radfahren, wandern, Ausflüge zu kulturellen Einrichtungen in der näheren oder auch weiteren Umgebung, Besuch von Konzerten.
  • Das ausgeprägte Vereinsleben hat mich zu den ehrenamtlichen Aktivitäten in Steinbach motiviert. Neben den schon erwähnten, bin ich seit vielen Jahren auch Fördermitglied bei der Feuerwehr und Bürgerstiftung sowie Fahrer bei der “brücke“.
  • Aufgrund der kulturellen Vielfalt, des toleranten Miteinanders in Steinbach und auch wegen meines beruflichen Hintergrunds war sofort klar, dass ich in dem 2015 gegründeten Arbeitskreis für Flüchtlinge mitarbeite.

Was ist der schönste Ort in unserer Stadt für Dich oder was machst Du gerne in Steinbach?

  • Unser Garten am Haus mit verschiedenen Ecken zum Sitzen und Entspannen.

Was möchtest Du politisch erreichen oder was ist Dir politisch in Steinbach wichtig?

  • Mein Ziel ist, dass wir alle in Steinbach die massiv zu bemerkende Klimaveränderung ernster nehmen und für uns individuell überlegen, was jede oder jeder in Steinbach persönlich tun kann. In Steinbach kann man fast alles auch ohne Auto erledigen – zumindest ist das meine jahrzehntelange Erfahrung.
  • Auch die Sonnenenergie wird noch zu wenig genutzt. Bei uns zu Hause ist seit 2008 eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, die bisher problemlos Strom erzeugt und unsere Stromkosten mehr oder weniger auf Null reduziert hat. Hier gibt es mittlerweile auch Möglichkeiten, die keine großen Investitionen erforderlich machen – man muss es nur machen!

Was gibt es Besonderes, was Steinbach über Dich wissen sollte oder was macht Dich aus?

  • Ich kann gut zuhören, komplexe Sachverhalte sehr schnell verstehen und arbeite zielorientiert.
  • Ich kann gut auf Menschen eingehen und mit deren Problemen umgehen.
  • Ich lasse mich nicht so schnell aus der Ruhe bringen und behalte meistens den Überblick.
  • Zu guter Letzt begeistert mich besonders der Zusammenhalt in Steinbach in Krisensituationen und die gegenseitige Unterstützung und Hilfe.
  • Auch die Zusammenarbeit und das faire Verhalten in der Kommunalpolitik finde ich bemerkenswert.

Hier geht es zurück zur Gesamtübersicht.