Platz 30 - Heidrun Möhle

Hier klicken für den Fragebogen:

Was machst Du / hast Du gemacht?

  • Jetzt bin ich Rentnerin,  aber meine letzte Wirkungsstätte war das Saalburgmuseum. Dort war ich als Eventmanagerin und für Buchungen und Beratungen zuständig.
  • Sieben Jahre war ich Stadtverordnete.
  • Seit 25 Jahren bin ich Mitglied im Vorstand des Vereins für Geschichte und Heimatkunde. Mittlerweile als 2. Vorsitzende. Über die gesamte Zeit habe ich an vielen Ausstellungen mitgewirkt.
  • Und seit sechs Jahren mache ich Telefondienst bei der Brücke.

Seit wann wohnst Du in Steinbach?

  • Seit 1970 wohne ich in Steinbach. Ich bin nach Steinbach gezogen, da mein Mann seinen Arbeitsplatz nach Frankfurt verlegt hat.

Was sind Deine Hobbies, wie verbringst Du gerne Deine Freizeit oder wo engagierst Du Dich?

  • Ich reise gern, besonders nach Frankreich und Italien.
  • Darüber hinaus male ich seit 2004 und belege seit der Zeit Kurse an der Volkshochschule.
  • Ich besuche die Universität des 3. Lebensalters in Frankfurt seit 2004 in den Seminaren Kunst und Theaterwissenschaft.
  • Ins Theater gehe ich auch sehr gerne.

Was ist der schönste Ort in unserer Stadt für Dich oder was machst Du gerne in Steinbach?

  • Ich liebe die Umgebung von Steinbach und gehe gern in den Feldern spazieren.
  • Ein Kleinod von Steinbach ist die St. Georgskirche, die um 1270 erbaut wurde.

Was möchtest Du politisch erreichen oder was ist Dir politisch in Steinbach wichtig?

  • Wichtig ist für mich der Zusammenhalt der Steinbacher und auch der politisch Verantwortlichen und dass wir hier friedlich und sicher leben können.

Was gibt es Besonderes, was Steinbach über Dich wissen sollte oder was macht Dich aus?

  • Es ist schwierig zu sagen, was einen ausmacht. Das können andere besser beurteilen, als ich selbst, aber was wichtig ist im Leben, ist, dass man sich bis ins hohe Alter am Stadtleben beteiligen sollte, entweder politisch, sozial oder in irgendeinem Verein. Ich engagiere mich politisch, sozial und kulturell und habe so viele Steinbacher kennen- und schätzen gelernt.

Hier geht es zurück zur Gesamtübersicht.