Koalitionsantrag umgesetzt: Bus verkehrt wieder von Steinbach nach Oberursel (Innenstadt)

Die Steinbacher Koalition zeigt sich sehr erfreut darüber, dass die Buslinie 252 zwischen Steinbach und Oberursel jetzt wieder regelmäßig verkehrt. Jürgen Galinski, Fraktionsvorsitzender der SPD mein dazu: „Das ist ein sehr guten Zeichen gerade für ältere Steinbacherinnen und Steinbacher, die regelmäßig nach Oberursel pendelten und für kurze Termine unverhältnismäßig lange Wartezeiten in Kauf nehmen mussten“.

Die Steinbacher Koalition freut sich, dass die Buslinie 252 zwischen Steinbach und Oberursel wieder regelmäßig verkehrt. Viele Bürgerinnen und Bürger mussten in den letzten Monaten viel Zeit in Anspruch nehmen, um nach Oberursel zu kommen und wieder zurück. Meistens fuhr über die Mittagszeit kein Bus, so dass die Zeit in Oberursel überbrückt werden musste, bis die Möglichkeit bestand, ohne Umsteigen, wieder nach Steinbach zu kommen. Wir als FDP-SPD Koalition hatten schon im Februar 2017 sowie im Oktober 2019 einen entsprechenden Antrag gestellt, womit der Magistrat beauftragt wurde, Gespräche mit den übergeordneten Gremien, VHT und RMV zu führen, um u. a. die Taktung der Steinbacher Buslinien mit der Taktung der S-Bahnen am S-Bahnhof Oberursel und Weißkirchen/Steinbach optimaler aufeinander abzustimmen. „Wir von der FDP freuen uns, dass es endlich ermöglicht wurde, dass die Steinbacherinnen und Steinbacher ohne einen großen Zeitaufwand nach Oberursel kommen und wieder zurück. Das ist eine sehr gute Entscheidung!“, so Astrid Gemke Fraktionsvorsitzende.

Jürgen Galinski, Fraktionsvorsitzender der SPD mein dazu: „Das ist ein sehr guten Zeichen gerade für ältere Steinbacherinnen und Steinbacher, die regelmäßig nach Oberursel pendelten und für kurze Termine unverhältnismäßig lange Wartezeiten in Kauf nehmen mussten“.