Spielplatzsanierung Obergasse – SPD begrüßt Umsetzung eines Wahlversprechens

„Die Sanierung des Spielplatzes in der Obergasse ist uns eine Herzensangelegenheit. Viele Steinbacherinnen und Steinbacher kennen den Spielplatz an der Friedrich-Hill-Halle und manche Ältere haben dort selbst als Kind bereits eine schöne Zeit verbracht . Es ist eine zielführende Weiterentwicklung des Steinbacher Nordens“, stellt der stellv. SPD-Vorsitzende Maron Hofmann fest, der selbst in diesem Gebiet aufgewachsen ist. Hofmann verweist zudem auf zahlreiche Anfragen der SPD im Stadtparlament zum aktuellen Stand, da zwischen Beschlüssen und Umsetzung immer eine gewisse Zeit vergeht und dabei manche Projekte auch ins Hintertreffen geraten können. „Wir wurden im Laufe der Jahre mehrfach an unseren Bürgerdialog-Infoständen auf den Spielplatz angesprochen. Das zeigt die Wichtigkeit für die Bevölkerung“, so Hofmann.

Steinbachs Sozialdemokraten machen sich ein Bild von dem Spielplatz in der Obergasse.

Die SPD Steinbach freut sehr, dass die Stadt zusammen mit den Schulkindern der Geschwister-Scholl-Schule einen Gestaltungsvorschlag zur Sanierung des Spielplatzes in der Obergasse vorgelegt hat. Die Koalition hatte zuvor im Stadtparlament dafür gestimmt, EUR 50.000,- für dieses Projekt in den Haushalt einstellen zu lassen.

„Die Sanierung des Spielplatzes in der Obergasse ist uns eine Herzensangelegenheit. Viele Steinbacherinnen und Steinbacher kennen den Spielplatz an der Friedrich-Hill-Halle und manche Ältere haben dort selbst als Kind bereits eine schöne Zeit verbracht . Es ist eine zielführende Weiterentwicklung des Steinbacher Nordens“, stellt der stellv. SPD-Vorsitzende Maron Hofmann fest, der selbst in diesem Gebiet aufgewachsen ist. Hofmann verweist zudem auf zahlreiche Anfragen der SPD im Stadtparlament zum aktuellen Stand, da zwischen Beschlüssen und Umsetzung immer eine gewisse Zeit vergeht und dabei manche Projekte auch ins Hintertreffen geraten können. „Wir wurden im Laufe der Jahre mehrfach an unseren Bürgerdialog-Infoständen auf den Spielplatz angesprochen. Das zeigt die Wichtigkeit für die Bevölkerung“, so Hofmann.

Die Stadtverordnete Heike Schwab, die zugleich Mitglied des Sozialausschusses ist, erinnert in diesem Zusammenhang an den letzten Besuch der Ausschussmitglieder vor Ort.

„Im Rahmen dieses Termins konnten wir weitere Punkte aufnehmen, die wichtig umzusetzen sind. Auch mit der SPD-Fraktion waren wir zuvor hier und haben Gespräche mit Eltern führen können“, so Schwab. „Steinbach muss in Bezug auf Art und Vielfalt der Spielplätze aufrüsten und sicherstellen, dass diese von jedem Kind und jeder Familie fußläufig erreichbar sind.“

Steinbachs SPD-Chef Moritz Kletzka begrüßt in diesem Zusammenhang die gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister Steffen Bonk und Bauamtsleiter Alexander Müller. „Ich freue mich sehr, dass auch im Sinne der Steinbacher Kinder und Eltern die Kooperation zwischen der SPD dem Bürgermeister und der Stadtverwaltung so gut funktioniert. Auch wenn der Spielplatz in diesem Jahr nicht wie geplant umgesetzt werden konnte, gehen wir davon aus, dass es 2021 klappt“, so Kletzka. Für das kommende Jahr wollen die Sozialdemokraten zudem den Spielplatz in der Königsteiner Straße in Angriff nehmen, um auch hier ein vielfältigeres Angebot zu schaffen.