Abgesagt: SPD veranstaltet Bürgerdialog zum Thema „Verkehr“ – 07.11.2020

Heike Schwab Bild: Daniel Klantke

Am Samstag den 7. November, in der Zeit von 10:00 bis 11:30 Uhr, lädt die SPD zu einem Bürgerdialog-Stand vor der städtischen Seniorenwohnanlage in der Kronberger Straße ein. Das Schwerpunktthema des Standes ist „Verkehr in Steinbach“, da die SPD dazu zuletzt zahlreiche Rückmeldungen aus der Bevölkerung bekam, u.a. bei ihrer jährlichen Flyer-Aktion „Wo drückt der Schuh?“.

Ein wichtiges Anliegen der Mitbürgerinnen und Mitbürgern und der Steinbacher Sozialdemokraten ist es, den täglichen Durchgangsverkehr zu reduzieren, insbesondere wenn es zu Staus auf der A5 kommt. Dann steigen regelmäßig CO2-Belastung und Geräuschkulisse auf Kosten der Anwohnerinnen und Anwohner.

Aber bereits ohne Stau auf der A5, sind die großen Durchfahrtsstraßen in Steinbach zu den Stoßzeiten sehr stark belastet.

„Viele kennen Steinbach lediglich vom Durchfahren und manche wissen nicht einmal, durch welche Stadt sie jetzt gerade fahren“, sagt Heike Schwab, Steinbachs stellv. SPD-Vorsitzende. „Und wenn es spät abends und nachts mal weniger Verkehr ist, wird gerne auf unseren großen Straßen, insb. der Bahnstraße, gerast, obwohl dort Tempo 30 gilt“, so Schwab, die regelmäßig mit vom Lärm belästigten Bewohnern spricht.

Zugleich verweist Schwab aber auch darauf, dass es beim ruhenden Verkehr einige Ansatzpunkte gibt. An einigen Stellen in Steinbach gibt es Parkplatzprobleme, die gelöst werden müssen. Und auch verkehrsberuhigende Maßnahmen werden von den Steinbachern an ausgewählten Stellen gewünscht, so u.a. auf der Kronberger Straße.

Um diese und weitere Punkte zu behandeln sowie einen gemeinsamen Gedankenaustausch durchzuführen, laden die Sozialdemokraten zu ihrem Bürgerdialog-Stand ein. Auch um die Wünsche und Anregungen aus der Bevölkerung direkt in die Verwaltungsarbeit der Stadt einzubringen, die auch für konkrete Abhilfe sorgen kann.