SPD Steinbach gratuliert Familie Kletzka zur Hochzeit

Im Namen der Steinbacher SPD und der anwesenden Mitglieder, gratulierten dem frischgebackenen Ehepaar Kletzka unter anderem die Stadträte Jürgen Euler und Norbert Möller sowie der stellv. Ortsvereinsvorsitzende Maron Hofmann. "Ihr beiden seid ein tolles Team und ergänzt euch gut, bleibt weiterhin so glücklich, damit wir auch glückliche Politik für Steinbach machen können", sagte Hofmann mit einem Augenzwinkern, bevor mit Sekt und Corona-bedingt genügend Abstand angestoßen wurde.

Stadtrat Norbert Möller gratuliert dem Hochzeitspaar Kletzka herzlich Bild: Dennis Komp

Trotz Corona und den vorherrschenden Abstandsregelungen haben sich doch etliche Gratulanten am 20. Juni im Kurpark in Königstein eingefunden, um dem frisch vermählten Hochzeitspaar in der Villa Borgnis zu gratulieren.

Die Sonne strahlte mit den beiden Eheleuten Julia und Moritz um die Wette. Doch die Hochzeit ist nicht das einzige Highlight, welches die beiden noch in diesem Jahr bestreiten. Zum einen erwarten die beiden im Juli noch einen Sohn und zum anderen werden sie in einer Bauherrengemeinschaft ein Mehrgenerationenhaus in Steinbach bauen. Doch nach der Stichwahl im Bürgermeisterwahlkampf und vielen anderen Herausforderungen sind die beiden stresserprobt, sodass die beiden auch diese Themen erfolgreich und mit Humor meistern werden.

Julia, die als Projektmanagerin bei einem großen Unternehmen in Bad Homburg arbeitet und keiner Partei angehört, hatte ihren Moritz vor drei Jahren kennen und lieben gelernt und unterstützt den Vollblutpolitiker bei einer Vielzahl seiner Verpflichtungen.

Ehepaar beim Auszug aus dem Standesamt Bild: Dennis Komp

So auch im nächsten Jahr, wenn er bei der Kommunalwahl wieder für das Stadtparlament und den Kreistag antritt, wo er schon seit Jahren ehrenamtlich Mandate wahrnimmt, neben seinem Beruf als Betriebswirt bei der Frankfurter Verkehrsgesellschaft.

Im Namen der Steinbacher SPD und der anwesenden Mitglieder, gratulierten dem frischgebackenen Ehepaar Kletzka unter anderem die Stadträte Jürgen Euler und Norbert Möller sowie der stellv. Ortsvereinsvorsitzende Maron Hofmann.

„Ihr beiden seid ein tolles Team und ergänzt euch gut, bleibt weiterhin so glücklich, damit wir auch glückliche Politik für Steinbach machen können“, sagte Hofmann mit einem Augenzwinkern, bevor mit Sekt und Corona-bedingt genügend Abstand angestoßen wurde.