Steinbacher SPD-Osterhase geht neue Wege

Einmal im Jahr findet -normalerweise- die traditionelle SPD-Ostereiersuche für Kinder am Steinbacher Weiher statt. In diesem Jahr musste sie aufgrund der Corona-Krise jedoch abgesagt werden. "Gerne hätten wir auch dieses Jahr wieder viele Kinder begrüßt und ihre erwachsenen Begleiter mit Kaffee und Kuchen versorgt. Aber in Corona-Zeiten muss man erfinderisch werden. „Deshalb kamen wir auf die Idee unserer Online-Eiersuche", erklärt Heike Schwab, stellv. Vorsitzende der SPD Steinbach. "Das Wunderbare an christlichen Feiertagen ist, dass Menschen immer wieder Wege gefunden haben, sie gemeinsam zu gestalten, so auch jetzt", ergänzt der SPD-Chef Moritz Kletzka.

SPD-Osterhase geht neue Wege Bild: Dennis Komp

Konkret hatte die SPD alle Steinbacher Kinder unter 10 Jahren dazu eingeladen, den Osterhasen dabei zu unterstützen, seine verlorenen Eier auf einer Online-Karte wieder zu finden. Gedacht war die Aktion für Kinder bis zu zehn Jahren, die aufgrund geschlossener Kitas und Grundschulen zu Hause sind. 37 Kinder hatten sich bis zum Einsendeschluss beteiligt. Unter ihnen wurden drei Gewinner ausgelost, die vom Osterhasen dann persönlich ein Osternest überreicht bekommen haben. Natürlich mit Mund- und Nasenschutz sowie Handschuhen und oben drüber noch dem kompletten Hasenkostüm. „Sicherer bekommt es kein Lieferservice hin“, kommentierte der Steinbacher SPD-Osterhase, der darauf verweist, dass er so auch schon in zahlreichen anderen Kommunen auf sichere Art und Weise Kinder beschenken konnte.

Über einen Korb mit frischem Obst, einem gefärbten Ei, Schokolade, einem Malbuch mit Stiften und Malkreide für die Straße konnten sich Sebastian F., Anna H. und Amon P. freuen. „Wir setzen alles daran, im nächsten Jahr wieder die Suche am Weiher stattfinden zu lassen und wünschen allen Steinbacherinnen und Steinbachern viel Gesundheit“, sagt Dennis Komp, Vorstandsmitglied der SPD Steinbach, der den SPD-Osterhasen –natürlich auch mit dem vorgeschriebenen Abstand- begleitete.