Corona-Kontroverse der letzten Tage

Wir belassen es absichtlich bei dieser Klarstellung auf unserer Homepage, da der Sachverhalt für uns nun abgeschlossen und weitere Eskalation unnötig ist. Es gilt weiterhin unsere Unterstützung für den Bürgermeister und die Bevölkerung in dieser Krise. Lassen Sie uns alle zusammen halten.

Liebe Steinbacherinnen und Steinbacher,

die Entwicklungen der letzten Tage rund um das Coronavirus hätte sich vermutlich niemand von uns noch vor ein paar Wochen vorstellen können. Täglich überschlagen sich die Ereignisse. Die Bevölkerung, als auch ihre gewählten Vertreter, geben jeden Tag ihr Bestes, um diese Krise zu bewältigen.

Um unseren Beitrag dazu zu leisten, hat die SPD Steinbach unserem Bürgermeister, Steffen Bonk, am Sonntag, den 15. März einen Brief zukommen lassen und darin sowohl um bestimmte Maßnahmen gebeten, als auch Herrn Bonk unsere Unterstützung zugesichert. An diesem Vorgang ist nichts ungewöhnlich. Uns lagen zu diesem Zeitpunkt keine Informationen vor, wie die Stadtverwaltung mit dieser Krise umgehen wird.

Die Taunus Zeitung hat über den Brief am 16. März sachlich völlig korrekt berichtet. Den Brief können Sie hier selbst lesen (unten angehängt).

Uns ist bewusst, dass Herr Bonk momentan unter starkem Druck steht und man da schon mal überreagieren kann, nichtsdestotrotz ist seine in den sozialen Medien und Zeitungen verbreitete Verbalattacke völlig unangemessen. Auch dass die städtische Homepage zur Verbreitung dieser Beschimpfung benutzt wird, ist sehr fragwürdig.

Wir müssen dies leider an dieser Stelle ansprechen, da uns bereits während des letzten Wahlkampfes aufgefallen ist, dass seitens der CDU gerne persönliche Kritik an unserem Vorsitzenden, Moritz Kletzka, geäußert wird, statt gegenüber der SPD Steinbach. Dies ist nicht akzeptabel und wir werden das zukünftig auch nicht mehr hinnehmen.

Wir belassen es absichtlich bei dieser Klarstellung auf unserer Homepage, da der Sachverhalt für uns nun abgeschlossen und weitere Eskalation unnötig ist.

Es gilt weiterhin unsere Unterstützung für den Bürgermeister und die Bevölkerung in dieser Krise. Lassen Sie uns alle zusammen halten.

Alles Gute Ihnen und bleiben Sie gesund!

Der gesamte Vorstand der SPD Steinbach

Schreiben des SPD-Vorstandes vom 15. März 2020:

20200314_Maßnahmen zum Schutze der Bürgerinnen und Bürger und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Steinbach (Ts.) – (Bitte hier klicken)


Berichterstattung der Steinbacher Woche vom 18. März 2020:

Bericht der „Steinbacher Woche“ (bitte hier anklicken)