Jusos feiern 7. Steinbacher Beachvolleyballfest

Beachvolleyballturnier 2018

Teilnehmerrekord, grandiose Stimmung, bestes Wetter.

Das siebte in Steinbach organisierte Beachvolleyballturnier der Jusos Steinbach war ein voller Erfolg und bestätigte nochmal die in den letzten Jahren immer größer werdende Bedeutung dieses Turniers für die Stadt Steinbach:

,,Wir sind überwältigt und voller Freude, dass so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, aber auch viele Zuschauer, an diesem Fest hier bei uns in Steinbach teilnehmen! Die Veranstaltung ist natürlich immer auch mit einem gewissen Organisationsaufwand verbunden, jedoch lohnt sich dieser jedes Jahr aufs Neue, wenn man sieht was wir hier gemeinsam zustande bekommen.“, zeigten sich der Juso-Vorsitzende Alexander Hartwich und Vorstandsbeisitzer Maron Hofmann sehr zufrieden.

8 Teams á 5 Spielern, duellierten sich zunächst in der Gruppenphasen friedlich und sportlich, aber auch höchst motiviert und engagiert. Aus dieser Gruppenphase qualifizierten sich dann die jeweils zwei besten Teams der Gruppe für die anschließenden Halbfinalpartien. Während es somit den ganzen Tag auf dem Platz heiß herging, wurde außerhalb des Spielfeldes die Zeit bei Getränken und kleinen Snacks und sehr angenehmer und friedlicher Atmosphäre mit tollen Begegnungen, zusammen verbracht.

Sieger Beachvolleyballturnier ’18

Das abschließende Finale des 7. Steinbacher Juso-Beachvolleyballturniers konnte das Team ,,diese gut!“ für sich entscheiden, bei dem einzelne Teilnehmer sogar extra aus Bad Nauheim zu dem Turnier erschienen sind um gemeinsam mit Steinbacher Freunden das Team zu stellen.

Für die Steinbacher Jungsozialisten war klar, dass das Turnier auch im nächsten Jahr stattfinden wird:

,,Es ist unglaublich, dass das Turnier in diesem Jahr bereits zum siebten Mal stattgefunden hat, unsere Intention und Motivation das Turnier zu veranstalten ist dabei allerdings die selbe wie im ersten Jahr – wir wollen für Steinbacher Jugendliche einen Rahmen schaffen, damit diese auch wirklich ihre Freizeit hier bei uns in der Stadt verbringen können und dafür nicht in andere Städte fahren müssen. Da wir stolz darauf sind, dass dieses Angebot so viele annehmen, freuen wir uns bereits alle wieder im nächsten Jahr begrüßen zu dürfen!“, sagte der Juso-Sprecher Alexander Hartwich abschließend.