Hartwich und Hofmann neues Sprecher-Duo

Einen zukunftsorientierten Vorstand mit Perspektive formieren – dies war das Ziel des SPD-Nachwuchses auf ihrer gut besuchten Jahreshauptversammlung. Und dieses Ziel scheint erfüllt worden zu sein. So bleibt der 18-jährige Abiturient Maron Hofmann in seinem Amt als Sprecher und wird künftig gemeinsam mit Alexander Hartwich, der ebenfalls einstimmig zum Sprecher gewählt wurde, die Doppelspitze der Steinbacher Jusos formieren. Geschäftsführer bleibt der ebenso Vorstandserfahrene Veranstaltungskaufmann Dominik Nöll, während Ioannis Taktakis sein Amt abgibt. Neu in der Vorstandsriege der Jungsozialisten sind die Studentin Canan Bektas als Stellvertretende Sprecherin und Florian Redlin, der als neuer Kassierer die Verantwortung über die Finanzen übernimmt.

Der neue Sprecher Alexander Hartwich äußerte sich wie folgt: ,, Natürlich freue ich mich auf die neue Herausforderung und die künftige Zusammenarbeit in dem neuen Vorstand. Zunächst möchte ich mich aber im Namen der Jusos bei Ioannis Taktakis für sein langjähriges Engagement bei uns bedanken. Er war viele Jahre lang u.a. auch als unser Sprecher immer ein guter Ansprechpartner für unsere Jugendlichen. Wir sind uns aber sicher, dass er uns in seiner Position als Steinbacher SPD-Stadtverordneter, bisher gut vertritt und dies auch zukünftig erfolgreich tun wird. Gleichzeitig wollen wir aber auch neben unseren bereits erfahrenen, Maron Hofmann und Dominik Nöll, die zwei neuen im Vorstand, Canan Bektas und Florian Redlin, die tolle Ideen mit sich bringen, begrüßen. Fest steht, dass wir weiterhin gemeinsam alles geben werden, denn schließlich können wir sehen, dass sich die Arbeit hier in Steinbach lohnt!“

Neben den Vorstandswahlen und der Begrüßung von Neumitgliedern standen bei den Jusos noch die Planung ihrer nächsten Projekte für dieses Jahr, wie das jährlich stattfindende Beachvolleyballturnier und der Weihnachtsmarktstand auf dem Plan. Zudem wird in diesem Jahr noch eine Veranstaltung bezüglich des 50-jährigen Jubiläums, welches die Steinbacher Jungsozialisten 2017 feiern, dazukommen, worüber die Jusos sich sichtlich stolz und erfreut zeigten.