Jusos wählen neuen Vorstand

(v.l.n.r.): Dominik Nöll, Alexander Hartwich, Maron Hofmann, Ioannis Taktakis

Die Steinbacher Jusos haben im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt, wobei auf bewährte Kräfte, in einer neuen Konstellation, gesetzt wird.
So setzt VWL-Student Ioannis Taktakis (23), der die vergangenen 3 Jahre Sprecher der Jusos war, seine Arbeit im Vorstand fort und wird zum stellvertretenden Sprecher.

Neuer Sprecher wird der, trotz seiner 17 Jahre, schon erfahrene, angehende Abiturient Maron Hofmann.

Ebenfalls ist der Wirtschafts- und Steuerrechtsstudent Alexander Hartwich (19) wieder im Vorstand, der das Amt des Kassierers und somit die Verantwortung über die Finanzen übernehmen wird.
Der Veranstaltungskaufmann Dominik Nöll (23) wird erneut die Rolle des Geschäftsführers einnehmen und sich ebenfalls weiterhin fachmännisch um das Marketing kümmern.

„Wir werden uns weiterhin für die Interessen der Jugendlichen in Steinbach einsetzen und wir freuen uns, dass sich außerdem viele unserer Jusos in der Stadtverordnetenversammlung wiederfinden", sagte der neue Sprecher Maron Hofmann.

Die Wahl dieses Vorstands sei zukunftsorientiert ausgerichtet und man wolle weiterhin eine treibende Kraft der Sozialdemokratie in Steinbach und im Hochtaunuskreis bleiben, waren sich die anwesenden Jusos einig.

Außerdem wurden schon die anstehenden Veranstaltungen geplant, zu denen man gerne mehr Steinbacher Jugendliche einbinden wolle.
„Wir freuen uns auf die zukünftige Arbeit, sind uns aber auch unserer Aufgaben und der Verantwortung bewusst", erklärte Alexander Hartwich abschließend.

(v.l.n.r.): Dominik Nöll, Alexander Hartwich, Maron Hofmann, Ioannis Taktakis