Viel Erfahrung für den Vorstand

Neuer SPD-Vize, Manfred Gönsch

Steinbachs Sozialdemokraten dürfen sich künftig auf die Erfahrung aus vielen Jahren Kreispolitik freuen. Die Genossen konnten den früheren Kreistagsvorsitzenden, Landrats- sowie Landtagsabgeordnetenkandidaten Manfred Gönsch (66) für den Ortsvereinsvorstand gewinnen.

Die Sozialdemokraten wählten ihn einstimmig zum stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden. Er tritt damit die Nachfolge von Holger Hertel (24) an.

Erst 2014 hatte sich der in Frankfurt tätige Richter Gönsch von seinen politischen Ämtern zurückgezogen. Aber ganz ohne Politik ging es dann wohl doch nicht. Stattdessen möchte er nun einen Teil seiner Erfahrung auf kommunaler Ebene an die jüngere Generation um den Vorsitzenden Moritz Kletzka (23) weitergeben.

„Gerne übernehme ich diese Aufgabe. Ich habe mich in vielen Jahren Kreispolitik auch stets für unser schönes Steinbach eingesetzt. Jetzt möchte ich meinem Ortsverein helfen, um gemeinsam ein gutes Ergebnis bei der Kommunalwahl im März zu erzielen“, freut sich Gönsch auf seine neue Aufgabe.

SPD-Chef Moritz Kletzka freut sich ebenfalls bereits auf die Zusammenarbeit: „Mit Manfred Gönsch gewinnen wir viel Wissen und Erfahrung für unseren Ortsverein. Schon zuvor war er stets ein wichtiger Ansprechpartner für uns. Jetzt können wir noch mehr von seinen Kompetenzen profitieren.“